Forensik

Forensik

Die Methodik der Rotations-Vakuum-Konzentration wird auch vielfältig in den Laboren der Rechtsmedizin eingesetzt, um die bisherige Methode „Abblasen mit Stickstoff“ zu ersetzen. Dort werden im Rahmen von Untersuchungen auf z.B. Betäubungsmittel oder Cannabionide Extrakte getrocknet. Ebenfalls kann diese Methode zur Entfernung von überschüssige Derivatisierungs-reagenzien  im Rahmen der Probenvorbereitung für gaschromatographische Analysen verwendet werden. Mit Hilfe der Rotations-Vakuum-Konzentration kann der Arbeitsschritt „Trocknung“ schneller, definierter und mit weniger Aufwand durchgeführt werden und er ist sowohl für organische wie wässrige Medien geeignet. Die Methode ist zeitlich effektiver, da Proben parallel bearbeitet werden können. Martin Christ Gefriertrocknungsanlagen GmbH bietet ein breites Portfolio an Lösungen. Unsere RVC 2-33 CDplus mit integrierter Infrarot-Heizung ist ideal für diese Anwendung.